Zu den Inhalten springen
St. Marien Hospital Eickel
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
News

News

Presse News 11 - 20 von 100

Laborneubau und Erweiterung des Hospizes – feierliche Eröffnung der neuen Räumlichkeiten der St. Elisabeth Gruppe

Mit dem Neubau eines weiteren Labors und der Erweiterung des Lukas Hospiz konnte die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr in den vergangenen Monaten zwei Bauprojekte erfolgreich abschließen. Am Mittwoch, dem 29. Juni 2022, wurden in einer Eröffnungsfeier die neuen Räumlichkeiten Mitarbeitern und Nachbarn vorgestellt.

> Weiterlesen
Mit Magnetstimulation gegen Depressionen – St. Marien Hospital Eickel bietet neues Behandlungsverfahren an

Depressionen zählen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Deutschlandweit sind etwa 4 Millionen Menschen von der Krankheit betroffen, die sich unter anderem durch eine anhaltende niedergeschlagene Stimmung äußert. Welche Behandlungsmethode geeignet ist, muss für jeden Patienten individuell entschieden werden. In der Regel kommen dabei Medikamente und Psychotherapie zum Einsatz. Im St. Marien Hospital Eickel steht nun ein zusätzliches Verfahren zur Behandlung von Depressionen zur Verfügung: Die repetitive transkranielle Magnetstimulation, kurz rTMS. Hierbei werden durch magnetische Impulse bestimmte Areale im Gehirn stimuliert, die für die Stimmung mitverantwortlich sind.

> Weiterlesen
So viele wie noch nie: Ärzte der St. Elisabeth Gruppe erhielten insgesamt 14 Auszeichnungen als Top-Mediziner

Auch in diesem Jahr gehören mehrere Ärzte der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr laut Focus-Magazin zu den besten Medizinern des Landes. Dieses Mal sogar mit einem neuen Rekord: Insgesamt 14 Auszeichnungen erhielten die jeweiligen Experten auf den verschiedensten Fachgebieten. Seit mehr als 20 Jahren kürt das Magazin anhand verschiedener Kriterien die Top-Mediziner in Deutschland. In die Bewertung fließen neben der fachlichen Kompetenz auch Empfehlungen durch Fachkollegen und Patienten sowie das Behandlungsspektrum und die Forschungstätigkeit mit ein.

> Weiterlesen
St. Elisabeth Firmenlauf: Knapp 1000 Läufer gingen zum Revival an den Start

Endlich wieder im Sportpark laufen: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause fand am Donnerstag, dem 19. Mai 2022, erstmals wieder der St. Elisabeth Firmenlauf statt. Knapp 1000 Läufer nahmen an dem beliebten Herner Sportereignis teil. Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr war mit 235 Mitarbeitern wieder stark vertreten.

> Weiterlesen
Kopfbedeckung für muslimische Mitarbeiterinnen

Nach langen Monaten der Diskussion wurde nun gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum ein Konsens bezüglich einer Kopfbedeckung für muslimische Mitarbeiterinnen der St. Elisabeth Gruppe während der Arbeitszeit gefunden.

> Weiterlesen
Medikamente und medizinische Ausstattung – St. Elisabeth Gruppe schickt Lieferung per LKW in die Ukraine

Die St. Elisabeth Gruppe unterstützt bereits seit Beginn des Krieges die Stadt Vinnytsia in der Ukraine mit Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern. Nach den ersten Hilfslieferungen und dem wachsenden Bedarf Binnenflüchtlinge in der Stadt zu versorgen, folgen derzeit weitere Lieferungen in die Ukraine. Unter anderem werden Betten sowie Medikamente, Verbandsmaterial und Medizintechnik im Wert von rund 90.000€ bereitgestellt.

> Weiterlesen
Kopfbedeckung als Teil der Arbeitskleidung

Frauen, die aufgrund ihres muslimischen Glaubens während der Arbeit auch Haare und Ohren bedecken möchten, können dies zukünftig in der St. Elisabeth Gruppe.

> Weiterlesen
stern-Ärzteliste erstmalig veröffentlicht – 11 Auszeichnungen für Ärzte der St. Elisabeth Gruppe

Gleich in der ersten Veröffentlichung der stern-Ärzteliste erhielten Ärzte der St. Elisabeth Gruppe insgesamt 11 Empfehlung als Top-Mediziner. Im Rahmen eines Anfang März 2022 veröffentlichten Sonderheftes gibt das Magazin stern in Kooperation mit einem unabhängigen Rechercheinstitut insgesamt mehr als 4000 Empfehlungen in über 105 medizinischen Fachgebieten. In die Liste aufgenommen wurden Ärzte, die in ihren Fachbereichen eine hohe Reputation genießen, von Patienten und Patientenverbänden besonders geschätzt werden oder sich in Fachgesellschaften, im Verfassen von Leitlinien oder Publikationen engagieren.

> Weiterlesen
Künftige Pflegefachkräfte starten in die Ausbildung

Am Campus der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr sind am 01.03.2022 erneut drei Kurse in die Pflegeausbildung gestartet. Insgesamt 66 Auszubildende werden in den kommenden drei Jahren ihren Traumberuf der Pflegefachfrau oder des Pflegefachmanns erlernen. Auch eine Spezialisierung in der Alten- oder Kinderkrankenpflege ist im Rahmen der Ausbildung möglich.

> Weiterlesen
Ausbildungs-Nachwuchs für den Kreißsaal

Für werdende Eltern ist die Geburt des eigenen Kindes ein aufregendes Ereignis, bei dem sie von unterschiedlichen Berufsgruppen begleitet und unterstützt werden. Dazu zählen auch Hebammen. Am Dienstag, dem 01.03.2022, starteten 27 zukünftige Hebammen ihre dreijährige Ausbildung am Campus der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr.

> Weiterlesen

© St. Marien Hospital Eickel | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.