Zu den Inhalten springen
St. Marien Hospital Eickel
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
News

News

 
Presse News 1 - 10 von 100

St. Elisabeth Firmenlauf: Knapp 1000 Läufer gingen zum Revival an den Start

Endlich wieder im Sportpark laufen: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause fand am Donnerstag, dem 19. Mai 2022, erstmals wieder der St. Elisabeth Firmenlauf statt. Knapp 1000 Läufer nahmen an dem beliebten Herner Sportereignis teil. Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr war mit 235 Mitarbeitern wieder stark vertreten.

> Weiterlesen
Pizza, Pasta und Panini – Neue Cafeteria am Campus der St. Elisabeth Gruppe

Nach rund einem Jahr Bauzeit wurden in der Cafeteria am Campus der St. Elisabeth Gruppe am 02. Mai 2022 die ersten Gäste bewirtet. Neben Auszubildenden und Mitarbeitern des Campus der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr können hier auch Nachbarn Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee, Kuchen und Kleinigkeiten zum vor Ort essen oder Mitnehmen kaufen.

> Weiterlesen
Kopfbedeckung für muslimische Mitarbeiterinnen

Nach langen Monaten der Diskussion wurde nun gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum ein Konsens bezüglich einer Kopfbedeckung für muslimische Mitarbeiterinnen der St. Elisabeth Gruppe während der Arbeitszeit gefunden.

> Weiterlesen
Covid-19 bei Transplantationspatienten – So können Risiken reduziert werden

Patienten mit einem transplantierten Organ haben ein hohes Risiko für eine tödliche Covid-19-Infektion. Grund dafür ist, dass Transplantationspatienten eine immunsuppressive Therapie benötigen, um eine Abstoßung des transplantierten Organs zu vermeiden. Diese Therapie schwächt das Immunsystem und macht Betroffene für das Coronavirus besonders empfänglich. Auch die Schutzentwicklung nach einer Impfung ist durch die Immunsupression erschwert. In den meisten Fällen bietet eine Zweifachimpfung keinen ausreichenden Schutz. Ein Forscherteam des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum hat nun untersucht, wie sinnvoll eine dritte Impfung für diese Patienten ist.

> Weiterlesen
Weiterbildung zum Pflegeexperten Stoma, Kontinenz und Wunde erfolgreich abgeschlossen

Ende März konnten 20 Teilnehmer erfolgreich die Weiterbildung zum Pflegeexperten „Stoma, Kontinenz und Wunde“ abschließen. Der zweijährige Kurs, den die Teilnehmer nebenberuflich absolvierten, fand als Hybridveranstaltung im Bildungswerk am Campus der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr statt.

> Weiterlesen
St. Elisabeth Hospiz Witten erhält Spende des Inner Wheel Club Herne

Im vergangenen Jahr begleitete das St. Elisabeth Hospiz in Witten eine junge Frau, die Mitglied im Inner Wheel Club Herne war, in ihrer letzten Lebensphase. Als Dank für die gute Unterstützung spendet der Club, der Mitglied der weltweit größten organisierten Frauenvereinigung ist, 2.000 Euro an das Hospiz.

> Weiterlesen
Medikamente und medizinische Ausstattung – St. Elisabeth Gruppe schickt Lieferung per LKW in die Ukraine

Die St. Elisabeth Gruppe unterstützt bereits seit Beginn des Krieges die Stadt Vinnytsia in der Ukraine mit Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern. Nach den ersten Hilfslieferungen und dem wachsenden Bedarf Binnenflüchtlinge in der Stadt zu versorgen, folgen derzeit weitere Lieferungen in die Ukraine. Unter anderem werden Betten sowie Medikamente, Verbandsmaterial und Medizintechnik im Wert von rund 90.000€ bereitgestellt.

> Weiterlesen
Herner Orthopäden informierten online über neue und bewährte Operationstechniken

Wie viele andere wissenschaftliche Disziplinen unterliegt auch die Medizin einem ständigen Fortschritt. Durch neue Erkenntnisse und aktualisierte Leitlinien werden Methoden kontinuierlich angepasst, um Patienten die bestmögliche Behandlung zu bieten. Die Experten des Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr informierten am vergangenen Mittwoch interessierte Fachmediziner live aus dem St. Anna Hospital Herne über neue und bewährte Operationstechniken auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Die Veranstaltung fand online über die Plattform Zoom statt.

> Weiterlesen
Kopfbedeckung als Teil der Arbeitskleidung

Frauen, die aufgrund ihres muslimischen Glaubens während der Arbeit auch Haare und Ohren bedecken möchten, können dies zukünftig in der St. Elisabeth Gruppe.

> Weiterlesen
stern-Ärzteliste erstmalig veröffentlicht – 11 Auszeichnungen für Ärzte der St. Elisabeth Gruppe

Gleich in der ersten Veröffentlichung der stern-Ärzteliste erhielten Ärzte der St. Elisabeth Gruppe insgesamt 11 Empfehlung als Top-Mediziner. Im Rahmen eines Anfang März 2022 veröffentlichten Sonderheftes gibt das Magazin stern in Kooperation mit einem unabhängigen Rechercheinstitut insgesamt mehr als 4000 Empfehlungen in über 105 medizinischen Fachgebieten. In die Liste aufgenommen wurden Ärzte, die in ihren Fachbereichen eine hohe Reputation genießen, von Patienten und Patientenverbänden besonders geschätzt werden oder sich in Fachgesellschaften, im Verfassen von Leitlinien oder Publikationen engagieren.

> Weiterlesen

© St. Marien Hospital Eickel | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.